Berliner Wahlversprechen umsetzen und Freie Software im Koalitionsvertrag verankern

In dieser Woche steht das Thema Netzpolitik auf dem Programm der aktuellen Koalitionsverhandlungen in Berlin. Die Free Software Foundation Europe (FSFE) fordert die Koalitionäre dabei auf, die in ihren Wahlprogrammen und bei den Wahlprüfsteinen der „Koalition Freies Wissen“ gemachten Versprechungen im Koalitionsvertrag

Versprochen, aber nicht gehalten – Kommentar anlässlich ein Jahr Koalitionsvertrag

Theoretisch mutig, praktisch zu wenig: Die OSB Alliance kommentiert die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit der Großen Koalition. Am Dienstag, 16. Dezember 2014 jährt sich die Unterzeichnung des Koalitionsvertrags der Bundesregierung zum ersten Mal. Während die Regierung in Bereichen wie Mindestlohn und

Schweizer Bundesrat prüft gesetzliche Anpassungen zur Freigabe von Open-Source-Software durch den Bund

Der Nationalrat hat beschlossen, das vom Bundesrat empfohlene Postulat von Balthasar Glättli (Grüne, ZH) bezüglich Open Source Freigaben durch Bundesstellen anzunehmen. Nun wird der Bundesrat vertieft prüfen, ob und wenn ja wo eine gesetzliche Anpassung vorgenommen werden muss, damit Bundesstellen eigene Software